FAQ: Existiert eine Inventurfunktion in der Faktura Software?

Über eine Inventur werden körperliche Lagerbestände (Ist-Bestand) ermittelt. Diese können mit den Lagerbeständen in der Faktura Software (Soll-Bestand) abgeglichen werden.

Innerhalb der Faktura Software erfolgt eine permanente Bestandskontrolle. Alle Warenbewegungen werden über das Lagerprotokoll erfasst. Die Inventur kann daher optional in mehreren Schritten durchgeführt werden, z.B. nach Warengruppen.

Über die Ansicht FakturaLager  kann über die Schaltfläche „Inventarliste erzeugen“ eine Vorschau des aktuellen Inventars über alle Läger generiert werden.

Inventurfunktion in der Faktura Software

Die generierte Vorschau kann anschließend zur weiteren Verwendung ausgedruckt werden.

Der Verlauf der Zu- und Abgänge der Läger wird in der Ansicht FakturaLagerprotokoll erfasst (Lagerbuch).

Zur Anpassung der Sollbestände bietet die Faktura Software mehrere Möglichkeiten:

1. Lagerposition auflösen (FakturaÜbersicht)

Es wird eine Lagerposition gelöscht. Die Artikel können in ein anderes Lager gebucht werden. Wenn diese nicht in ein anderes Lager gebucht werden, werden die Artikel automatisch in den Wareneingang verschoben.

2. Artikel einlagern (FakturaArtikel, Registerkarte Lager; FakturaLager)

Manuelles Hinzufügen von Artikeln zu einem Lager.

– Bei Eingabe eines positiven Mengenwerts erfolgt eine manuelle Einbuchung in das Lager.

– Bei Eingabe eines negativen Mengenwerts erfolgt eine manuelle Ausbuchung aus dem Lager

3. Artikel umbuchen (FakturaArtikel, Registerkare Lager)

„Verschieben“ von Artikeln in andere Lager

 

Powered by WordPress